Scanne diesen QR-Code, um in unsere WhatsApp Gruppe zu kommen!

Volt Hochschulgruppe Würzburg

Du studierst an der Universität Würzburg? Dann ist vielleicht die Volt Hochschulgruppe etwas für dich! Wir sind etwa fünfzehn Studierende, die sich am 16.10.2019 als nicht eingetragener Verein gegründet haben. Bei den Hochschulwahlen 2020 sind wir für den Studentischen Konvent angetreten und die Studierenden haben uns ein Mandat geschenkt.

Unser Team auf der Erstimesse im Wintersemester 2019/2020 (von links: Johanna von Andrian-Werburg, Kolja Knodel, Alexander Fiedler, Yannick Bauer, Philipp Heil)

Wofür steht ihr?

Ein Auszug aus unserer Satzung:

Zweck der Vereinigung ist die Förderung der Idee eines vereinigten, demokratischen und progressiven Europas in der Studierendenschaft der Julius-Maximilians-Universität Würzburg und in der europäischen Zivilgesellschaft. Im Vordergrund steht dabei insbesondere die Förderung der Kooperation und des Austausches von Studierenden und Nicht-Studierenden aus allen europäischen Ländern. Die Vereinigung setzt sich dabei besonders für Chancengleichheit, Gerechtigkeit, Freiheit, Menschenwürde, Nachhaltigkeit und Solidarität ein. Das Grundverständnis der Vereinigung ist progressiv und pro-europäisch.

Was habt ihr mit Volt zu tun?

Wir sind von der europäischen und deutschen Partei Volt rechtlich unabhängig und vertreten lokal ausgearbeitete und europaweit über die Bewegung Volt Europa abgestimmte hochschulpolitische Positionen, die ihr in unserem Hochschulpolitischen Rahmenprogramm nachlesen könnt. Der überwiegende Teil unserer Mitglieder sind derzeit (Stand: Mai 2020) keine Parteimitglieder von Volt und müssen das auch keinesfalls werden. Wir sind deutschlandweit mit anderen Hochschulgruppen von Volt vernetzt und bauen gerade intensiv die Volt University Groups auf. Über unsere Vernetzung ist es uns möglich, unterschiedliche Probleme an allen vertretenen Hochschulstandorten zu diskutieren, gemeinsame Lösungen zu finden und diese dann bestenfalls auf die eigene Hochschule anzuwenden. Ganz nach dem Motto einer unserer wichtigsten Maximen, der Best Practice.

Klingt gut, wie kann ich mitmachen?

Als ziemlich junge Hochschulgruppe sind wir derzeit auf der Suche nach tatkräftiger Unterstützung.

Du bist überzeugte*r Europäer*in, hast das Rahmenprogramm für gut oder verbesserungsfähig befunden oder eigene Ideen beizutragen? Du hast Lust, dich aktiv in Hochschulgremien einzubringen oder mit anderen Hochschulgruppen Best Practices auszutauschen? Du möchtest mehr über uns erfahren? Dann komm über diesen Einladungslink oder den QR-Code rechts oben auf dieser Seite in unsere WhatsApp Gruppe und lerne uns beim nächsten Treffen persönlich kennen. Wir freuen uns immer über neue Gesichter!

Our Campaign 2020

Carousel imageCarousel imageCarousel imageCarousel imageCarousel imageCarousel image